Short News – EC Karten gefährdet, Diablo 3 Patch 2.4

Short News Dezember 2015: EC-Kartenzahlung nicht mehr sicher — Diablo 3 Patch 2.4 Release Date — Neues Rezept in Kanais Würfel aufgetaucht (Diablo 3)

EC Kartenzahlungen unsicherer als gedacht.

Hacker haben es offenbar geschafft, die bislang doch recht sichere und bequeme EC-Kartenzahlung zu infiltrieren. Schuld daran ist ein Problem bei der Übertragung der Kartendaten. Hier haben Hacker offenbar eine Sicherheitslücke gefunden die einen „man in the middle“ Angriff möglich macht. Bei dieser Methode schaltet sich der Angreifer zwischen Sender und Empfänger der Daten und greift diese ab. Mit den gesendeten Daten können dann Dubletten gefüttert werden und dann mit diesen bezahlt werden. Sollten Sie Zahlungen, an ihnen nicht bekannte Empfänger auf ihrem Konto sehen, kontaktieren Sie umgehend ihre Bank und lassen ihre Karte sperren.

Diablo 3 Patch 2.4 Release Date

Der neue Patch 2.4 des beliebten Hack and Slay mit einigen Änderungen steht kurz bevor. Es wird momentan viel spekuliert, wann der neue Patch endlich erscheint. Die Season 4 endet am 30. Dezember 2015. Das bedeutet das Blizzard den PTR Testserver wohl Anfang Januar abschaltet und den neuen Patch sehr wahrscheinlich wie gewohnt an einem Mittwoch einspielen wird. Dafür wäre dann vermutlich entweder der 6. oder 13. Januar angesetzt. Es steht auf jeden Fall fest, dass er erst nächstes Jahr erscheinen wird.

Diablo 3 ab Patch 2.4 neues Rezept in Kanais Würfel.

legendäre Gegenstände sind ja schon lange nicht mehr die Spitze der Fahnenstange. Dafür hatte Blizzard mit der Einführung der uralten Legendären Gegenstände bereits gesorgt. Kanais Würfel verbessert jetzt diese Uralten Gegenstände nochmals. Das neue Rezept , dass dem Würfel hinzugefügt wurde soll die Eigenschaften nochmals verbessern können. Dazu sind natürlich auch wieder Gegenstände nötig. Es werden zum Beispiel auch die Edelsteine benötigt, die sie am Ende eines großen Rifts erhalten. Also entsorgen sie diese noch nicht falls sie von denen einige doppelt und dreifach in der Beutetruhe liegen haben.

Quelle: heise, PC Games Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *