Shortnews – Anonymous Attacken, Http 451, 4K Filme

Shortnews vom Januar 2016: Http Protokoll bekommt neuen Fehlercode 451 — Anonymous greift Banken und Regierungsseiten der Türkei an — Verkauf von 4K Filmen ab 2016

Http Protokoll bekommt neuen Fehlercode 451

Eines der bekannten Fehlercodes 404, den beim surfen fast jeder schon mal gesehen hat, bekommt jetzt einen neuen Partner. Der Code 404 sagt dem Nutzer , das der Server zwar erreicht werden kann, die eigentliche Seite aber nicht. Bislang wurde dieser Code auch verwendet, wenn eine Seite von dritten gesperrt wurde, weil dort Urheberrechtlich geschütztes Material lagert. Um die Verwirrung etwas zu reduzieren möchte ein ehemaliger Google Mitarbeiter einen neuen http Fehlercode etablieren, der die Nutzer darüber informiert, dass die Seite gesperrt wurde. Der neue Code trägt die Abkürzung 451 und wird sehr wahrscheinlich demnächst eingeführt.

Anonymous greift die Türkei an

Die Hacker Vereinigung Anonymous hat es in den letzten tagen massiv auf Türkische Server abgesehen. Darunter Server von Banken und Regierungsseiten. Begründung für den Angriff ist laut Anonymous die Verbindung zur Terrorgruppe IS. In den letzten Wochen unterlagen die Türkischen Server massiven DDoS Attacken. Dies führte dazu das teilweise Banken ihre Dienste vorübergehend nicht zur Verfügung stellen konnten und Regierungsseiten nicht erreichbar waren. Anonymous bekannte sich zu den Angriffen. „Wir werden weiter euer Internet angreifen, eure Root-DNS-Server, eure Banken und eure Regierungssites vom Netz nehmen. Wir werden eure Flughäfen angreifen, Militäreinrichtungen und staatliche Kommunikationsdienste. Wir werden eure kritische Bankeninfrastruktur zerstören.“ so lautete die Erklärung von Anonymous.

Warner Bros. kündigt Verkauf von 4K Filmen an

Der Filme Produzent Warner Bros hat angekündigt, ab Anfang des Jahres 2016, Filme in 4K Auflösung zu verkaufen. Sie sollen als Blu-ray im Handel zu erwerben sein. Vorerst werden nur ein paar wenige Titel erhältlich sein, darunter Mad Max – Fury Road, The Lego Movie und San Andreas. Die neuen 4K Formate werden dann in einem neuen Design erscheinen. Sie sollen dann an der schwarzen Hülle mit silbernem Logo erkennbar sein.

Quellen: heise, zdnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *