Shortnews – Google Unfall, BKA Warnung Locky

Shortnews vom März 2016: Googles selbstfahrende Autos verursachten ersten Unfall — BKA Warnung vor Locky Trojaner ist ein Virus

Googles selbstfahrende Autos verursachten ersten Unfall

Die selbstfahrenden Autos der Firma Google fahren ja schon etwas länger auf den Straßen der USA. Bislang gab es keine Probleme. Jetzt ist bekannt geworden das eines der selbstfahrenden Google Autos einen Unfall verursacht hat. Dies ist der erste bekannte Unfall in Googles Geschichte des autonomen fahrens von Autos. Das Google Auto streifte einen Bus als es vor einem Hindernis ausweichen musste. Es wurden keine Personen verletzt. Es blieb bei einem Sachschaden. Das Unternehmen analysierte den Vorfall und kam zu dem Schluss, dass größere Fahrzeuge wohl anders reagieren als gleichgroße Autos. Deswegen soll es zu dem Unfall gekommen sein.

BKA Warnung vor Locky Trojaner ist ein Virus

Aktuell werden Warnmeldungen über E-Mails verschickt die angeblich vom BKA stammen sollen. In der E-Mail mit dem Absender bka-internetauftritt@bka.de wird vor dem Krypto-Trojaner Locky gewarnt. Dieser verschlüsselt die Daten der Festplatte und gibt sie nur gegen eine Zahlung eines Lösegelds in vorm von Bitcoins wieder frei. In der angeblich vom BKA versendeten E-Mail wird Hilfe angeboten und beschrieben wie sie sich verhalten sollen um sich vor dem Locky Trojaner zu schützen. Hinter dem ganzen verbirgt sich aber nur ein weiterer Trojaner. Die Hacker haben E-Mail Adresse und Impressum des BKA nur von deren Seite kopiert, um somit die E-Mail glaubwürdiger zu machen. Einen Artikel, wie sie sogenannte „Fake-Mails“ leichter erkennen können, finden sie hier

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *