Windows 10 – Häufige Probleme und Lösungen

In der kurzen Lebenszeit von Windows 10 gibt es jetzt schon Probleme die häufig aufgetreten sind. Hier finden sie eine Auswahl der häufigsten Probleme mit dem neuen Betriebssystem und erhalten auch direkt die Lösung, wie sie es am besten beheben.

 

Automatischen Neustart nach einem Windows Update verhindern

Die Updates von Windows 10 werden meist ohne Nachfrage heruntergeladen und installiert. Dies kann unter Umständen recht nervig sein wenn sie sich mitten in einem Projekt befinden. Das Betriebssystem startet nämlich einfach neu wenn das Update installiert ist.

Lösung

  • Um dies zu verhindern begeben sie sich in das Menü Einstellungen > Update&Sicherheit > Windows Update > Erweiterte Optionen
  • Hier wählen wir anstatt automatisch, Zur Planung eines Neustarts benachrichtigen aus.

Jetzt können sie selbst bestimmen wann der Neustart des Rechners erfolgen soll, wenn ein Update durchgeführt wurde.

 

Probleme bei der Installation

Sie möchten gerne ihr aktuelles Windows Betriebssystem auf Windows 10 upgraden aber das bekannte Popup-Fenster erscheint einfach nicht.

Lösungen

  • Für das Upgrade wird bei Windows 7 ein installiertes SP1 vorrausgesetzt und bei Windows 8 muss die Version 8.1 installiert sein damit sie das Upgrade durchführen können.
  • Ihr System ist nicht auf dem neusten Stand. Führen sie alle relevanten Windows Updates durch.
  • Ihr System ist eventuell nicht kompatibel. Microsoft bietet ein kleines Tool an, mit dem sie überprüfen können ob ihr System für Windows 10 geeignet ist.
  • Wenn das Popup Fenster partout nicht erscheinen will, gibt es immer noch die Möglichkeit über das Media Creation Tool von Microsoft einen Installationsdatenträger zu erstellen und von dort aus eine saubere Installation oder ein Upgrade durchzuführen. Hier finden sie eine Anleitung zum Umgang mit dem Media Creation Tool.

 

Fehlercode 80240020 – Fehlerhafter Download

Dieser Fehlercode wird bei einem Fehlerhaften download der Installationsdateien angezeigt. Wurde ein Download bereits begonnen und dann wieder abgebrochen oder waren eventuell Dateien fehlerhaft, müssen diese erst wieder entfernt werden bevor sie einen neuen Versuch starten können.

Lösung

Navigieren sie auf ihrer System-Festplatte (meist Laufwerk C:) zu den Ordnern:

  • C:/Windows/SoftwareDistribution/Download
  • C:/Windows/SoftwareDistribution/DataStore

Löschen sie aus den beiden Ordnern alle darin befindlichen Dateien. Um das Upgrade sofort manuell wieder zu starten:

  • Drücken sie die Windows-Taste und geben cmd ein
  • Öffnen sie die nun angezeigte cmd.exe mit der rechten Maustaste Als Administrator starten
  • Im neuen Fenster geben sie nun den Befehl wuauclt.exe /updatenow ein und bestätigen mit OK

Das Update wird erneut heruntergeladen.

 

Taskleiste geht über den Bildschirmrand drüber weg

Wenn sie die Taskleiste öffnen wird diese normalerweise maximal bis zum äußeren Bildschirmrand angezeigt. Ragt sie bei ihnen darüber hinaus, befindet sich das System sehr wahrscheinlich im Tablet Modus.

Lösung

Drücken sie die Tastenkombination Windows + A. Damit aktivieren Beziehungsweise deaktivieren sie den Tablet Modus

 

Fehlercode 0xc004e016 – Aktivierung schlägt fehl

Aktiviert sich Windows 10 nach der Installation nicht automatisch über das Internet kann es folgende Ursachen haben:

Lösungen

  • Überprüfen sie die WLAN-Verbindung oder das Netzwerkkabel
  • Überprüfen sie, ob sie mit dem Internet verbunden sind (Internetseite im Browser öffnen).
  • Häufig schlagen auch Aktivierungen fehl, wenn Windows vom USB-Stick installiert wurde. Führen sie erst ein Upgrade durch und installieren sie es danach nochmal sauber über einen Installationsdatenträger (DVD/USB-Stick)
  • Versuchen sie die Aktivierung über eine erneute manuelle Eingabe ihres Lizenz-Codes

 

TH2 Update wird nicht installiert

Das Treshhold 2 oder kurz TH2 Update, war das erste große Update, dass nicht nur Fehler ausgebessert hat, sondern auch neue Funktionen lieferte. Einige Nutzer haben bis heute Probleme TH2 über die Updatefunktion zu installieren. Dies hat meist die folgende Ursache. Sie haben Windows 10 erst seit ein paar Tagen oder Wochen installiert und verwendeten dafür einen Installationsdatenträger mit der allerersten Version von Windows 10. Dann sperrt Microsoft das TH2 Update für 31 Tage. So lange haben sie nämlich dann Zeit zu ihrer alten Windows Version zurück zu kehren. Ist das TH2 Update installiert, ist dies nämlich nicht mehr möglich. Oder sie haben die Update Funktion genutzt um Windows 10 zu installieren. Hier verhält es sich genauso.

Lösung

Installieren sie Windows von einem Installationsdatenträger der das neue TH2 Update bereits enthält. Wenn sie sich jetzt das Media Creation Tool von Microsoft herunterladen, bekommen sie automatisch die neuste Version mit integriertem TH2 Update. Installieren sie diese Version einfach über die alte. Beachten sie aber, dass sie dann nicht mehr zur vorherigen Windows 7 oder 8 Version wechseln können.

 

Quelle: turn-on

Artikelbildquelle: Windows 10 Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *