Goldmine V2 – Next Level PC Wasserkühlung

Die neue Version, Goldmine V2 ist fertiggestellt. An dem Casemod mit Wasserkühlung wurden das Gehäuse an sich, die Schlauchführung und diverse optische Details optimiert.

Die Goldmine V2 wurde Anfang des Jahres 2016 fertiggestellt. Das alte Design in Gold und Karbon Optik wurde grundlegend beibehalten. Das Design wurde um diverse neue Features erweitert. Die größte Änderung war das neue Gehäuse der Firma Corsair und die geänderte Schlauchführung. Die Vorgänger Version hatte als Lagerplatz für Dateien eine SSHD. Die neue Version bekam eine Samsung SSD mit 1TB Speicherkapazität. Die einzige noch hörbare Geräuchquelle, wurde damit eliminiert. Durch die verbesserte Schlauchführung, wird die Temperatur nochmals um ein paar grad gesenkt und ein 120mm Radiator konnte eingespart werden. Die neuen Fotos finden sie am Ende des Artikels. Sie wurden von Manuel Dethlefsen von Pics-Live.de gemacht. Danke an dieser Stelle nochmal für das tolle Shooting.

Optische Änderungen an der Goldmine V2

Hinter der Frontscheibe befindet sich eine, von LEDs angestrahlte Plexiglas Platte mit dem Schriftzug Goldmine. Die Gravur wird von unten durch die LEDs optisch hervorgehoben. Die SSD Festplatte, auf der die Bootpartition liegt, hat einen Plexiglas Sockel bekommen, der von einer LED beleuchtet wird. Die Leitungen vom ATX Stecker sind einzeln durch eine Platte aus Metall geführt, die mit Karbon bezogen wurde.

Technische Änderungen an der Goldmine V2

Der ehemalige Datenspeicher 4TB SSHD wurde, auf Grund der Geräuschentwicklung, durch eine 1TB SSD ersetzt. Die Schlauchführung wurde optimiert, so das sich kurze und direkte Wege ergeben, ohne die Winkel des Vorgängers. Dies führte dazu, dass die Wassertemperatur nochmals gesenkt werden konnte. Ein Radiator wurde durch diese Änderungen ebenfalls eingespart. Die Lüfter wurden durch Noiseblocker Lüfter ersetzt die komplett geräuschlos arbeiten und erst ab einer Wassertemperatur von 32°C anlaufen. Somit ist ein normaler Office Betrieb ohne Lüfter mehrere Stunden möglich.

Neue Features der Goldmine V2

  • Corsair 450D Case
  • Eine Samsung SSD mit 1TB als Datenspeicher
  • Optimierte Schlauchführung, kürzere direkt Wege ohne Winkel
  • Plexiglas mit Goldmine Gravur und LED Beleuchtung
  • Plexiglas Festplattensockel mit LED Beleuchtung
  • Unhörbare Lüfter von Noiseblocker
  • Einzelne Kabelführung am ATX Stecker
  • Einsparung eines 120mm Radiators

Hardware

  • Intel Core i5-4570 3,2 GHz (Haswell) Sockel 1150 – boxed
  • MSI RADEON R9 280X watercooled with EKWB
  • ASUS H87I-Plus (C2), Intel H87 Mainboard – Sockel 1150
  • Avexir Core Series weiße LED, DDR3-1600, CL9 – 8 GB Kit
  • Samsung SSD 840 Pro 128GB SATA 6Gb/s
  • Samsung SSD 850 EVO 1TB SATA 6Bb/s
  • Corsair 450D USB 3.0 – black/Gold
  • Corsair Builder Series CX500M Modular Netzteil – 500 Watt
  • Enermax Cluster UCCL12 PWM – white LED ( 120x120x25mm )
  • 3x Noiseblocker PK II 1200U/min

Komponenten der Wasserkühlung

  • EK Water Blocks EK-DDC 3.2 PWM X-TOP CSQ – Plexi
  • EK Water Blocks EK-Supremacy Clean CSQ – Gold
  • Alphacool NexXxoS 240mm
  • Alphacool NexXxoS 120mm
  • Aquacomputer aqualis ECO 150 ml, G1/4
  • XSPC T Adapter 1/4 Zoll – chrome
  • 2x Verlängerung G1/4 auf G1/4 – gerändelt – black matt
  • Verlängerung G1/4 auf G1/4 25mm – gerändelt – black matt
  • Verlängerung G1/4 auf G1/4 50mm – gerändelt – black matt
  • Phobya 2 Wege Kugelhahn G1/4 – gerändelt – Black Nickel
  • 2x Monsoon 13/10mm (ID 3/8″ OD 1/2″) Anschraubtülle gerade
  • 6x Monsoon Abdeckkappe – Gold
  • 6x Monsoon 13/10mm (OD 1/2″) Rotary 90° – Matte Black
  • 3x Anschlussoption Delrin 90° G1/4″
  • 4x Tygon R3400 Schlauch 12,7/9,5mm (3/8″ID) Black
  • Aquacomputer Double Protect Ultra 1000ml
  • 13/10mm (10×1,5mm) gerade Schottverschraubung – gerändelt – black
  • XSPC 5mm Adapter 2x 1/4 Zoll Gewinde – black chrome
  • XSPC LCD Temperatursensor V2 inkl. 1/4 Zoll Sensor – weiß

Fotos

Das Foto, auf dem die Beleuchtung zu sehen ist, stammt von meinem Handy und wurde nicht von meinem Fotografen gemacht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.