Dienstag , 26. September 2017
Home / Ratgeber / Aktualität ist wichtig – warum Smartphones mit Updates versorgt werden sollten

Aktualität ist wichtig – warum Smartphones mit Updates versorgt werden sollten

Ein Smartphone ist im Grunde genommen nichts Anderes als ein kleiner Computer – und den sollte man regelmäßig aktualisieren. Das ist eine gängige Praxis, die man auch bei einem Smartphone verfolgen sollte, denn die Gefahren sind dieselben.

Keine Angst vor dem Update

Hin und wieder poppt eine Mitteilung auf, dass ein Update für das Smartphone oder das Tablet zur Verfügung steht. Das ist etwas, was in der Form erst bei Smartphones passiert – bei klassischen Handys gab es das nicht. Wenn es ein Firmware-Update gab, musste das bei einem Service-Partner eingespielt werden. Auf der anderen Seite haben sich klassische Handys aber auch nicht mit Gott und der Welt verbunden.

Besitzer sollten deshalb auf die Sicherheit auf Smartphones und Tablets achten. Dafür ist es wichtig, die zur Verfügung stehenden Updates auch einzuspielen, denn die mobilen Geräte können an vielen Stellen relativ anfällig für Schwachstellen sein. So können sich Sicherheitslücken beispielsweise in der HTML-Darstellung verbergen, die nicht nur im Browser, sondern auch im E-Mail-Programm und in unzähligen Apps verwendet werden. Darüber hinaus werden auch gerne mal Schwachstellen in Nachrichten-Apps bekannt. Die weiteren Informationen zu Smartphones sind unter blog.deinhandy.de zu finden.

Updates auch für Apps

Die Updates beziehen sich auch auf die Apps. Sie können im Play Store (Android) oder im App Store (Apple) aktualisiert werden. Mittlerweile gibt es auch auf beiden Plattformen die Funktion, App-Updates einfach im Hintergrund ausführen zu lassen, sodass man als Nutzer davon nichts mitbekommt und auch nicht selbst aktiv werden muss.

Hersteller sind in der Pflicht

Insgesamt obliegt es aber vor allem den Herstellern, für Updates zu sorgen. Vorbildlich ist hier Apple: Da das Unternehmen sowohl die Hardware als auch die Software herstellt und die Kontrolle über die Updates komplett selbst übernimmt, erhalten alle Nutzer zeitnah aktuelle Versionen. Das ist bei Android nicht unbedingt gegeben. Hier modifizieren sowohl Hersteller als auch Netzbetreiber die Firmware, die Google zur Verfügung stellt und das kann mithin dauern, wenn die Hersteller den Weg überhaupt gehen.

Ratsam ist es, vor dem Kauf in Erfahrung zu bringen, wie es die Hersteller mit dem Aktualisieren der Software halten, wie lange sie das tun und ob man auch komplett neue Versionen erhält, die neue Features mitbringen.

Aktualität ist wichtig – warum Smartphones mit Updates versorgt werden sollten
5 (100%) 1 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen