Freitag , 17. September 2021
ANZEIGE: Home / Ratgeber / Die größten Mobilfunkanbieter in Deutschland 

Die größten Mobilfunkanbieter in Deutschland 

Das Handy ist in den vergangenen Jahren zu einem ganz gewöhnlichen Alltagsbegleiter des Menschen avanciert. Insbesondere während des vergangenen Jahrzehnts hat sich diese Entwicklung deutlich ausgeprägt. Im Jahr 2009 gab es lediglich knapp über sechs Millionen Menschen in Deutschland, die ihr Smartphone tagtäglich genutzt haben. 2020 traf dies bereits auf beinahe 61 Millionen Deutsche zu. 86% der Bundesbürger ab 14 Jahren besaßen 2020 ein Smartphone und haben dieses jeden Tag für die verschiedensten Zwecke genutzt. 

Es existieren zahlreiche Alternativen

Die Nachfrage hat natürlich dafür gesorgt, dass die Mobilfunkanbieter quasi aus dem Boden geschossen sind. Um den richtigen Dienstleister ausfindig zu machen, da wurden und werden gerne Vergleichsportale wie DeCollected.reviews zu Rate gezogen. Schließlich kauft man ungerne die sprichwörtliche Katze aus dem Sack und im Informationszeitalter ist dies mit Hilfe des Internets zu 100 % zu vermeiden. Hier findet ihr auch alle Erfahrungen über Telefonvertragsanbieter in Deutschland! Wir haben uns gefragt, welche Anbieter in Deutschland die größten bezüglich Mobilfunk sind, ohne uns auf finale Vergleiche fokussieren zu wollen. Du wolltest das auch schon immer einmal wissen? Über die drei größten Mobilfunkanbieter in Deutschland informieren wir dich gerne!

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom existiert seit Januar 1995, hat seinen Hauptsitz in der ehemaligen deutschen Hauptstadt Bonn und avancierte mit einem Börsenwert von knapp 70 Milliarden Euro (Stand: Oktober 2020) in den vergangenen 25 Jahren zum größten Telekommunikationsunternehmen in Europa. Was viele nicht wissen ist, dass die Deutsche Telekom damals aus der Privatisierung der Deutschen Bundespost hervorging. Identifikationsmerkmal ist die Farbe Magenta, die mittlerweile umgangssprachlich auch „Telekom-Magenta“ genannt wird und sowohl im Logo als auch im Corporate Design des Unternehmens verwendet wird. 

Telefonica

Ebenfalls wie die Deutsche Telekom ist Telefonica Deutschland im Jahr 1995, allerdings unter dem Namen VIAG Interkom, entstanden. Mit der Marke O2 werden vor allem Mobilfunkverträge vertrieben, von denen in Deutschland nach Angaben des Unternehmens über 40 Millionen bestehen. Zu O2 Germany entwickelte sich das Unternehmen durch die Übernahme der Telekommunikationsfirma Telefonica mit Sitz in Spanien im Rahmen ihrer Expansion mit O2 in Europa. Auch Unternehmen in England und in Irland wurden übernommen. Seit 2008 heißt das Tochterunternehmen von Telefonica in Deutschland offiziell Telefonica O2 Germany.

Vodafone

Mit der deutschen Vodafone GmbH betreibt das britische Telekommunikationsgesellschaft der Vodafone Group hierzulande eine Tochterfirma, die in Deutschland mehr als 50 Millionen Handynutzer zu ihren Kunden zählt. Die heutige Tochterfirma, die ursprünglich im Jahr 1990 gegründet wurde, verfügt in Deutschland über drei Standorte, die sich in Berlin, Düsseldorf und Eschborn befinden. Die Übernahme durch die Mannesmann Mobilfunk GmbH erfolgte im Jahr 2002, woraufhin die Firma den Namen Vodafone D2 GmbH bekam.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen