Mittwoch , 25. April 2018
Home / IT News / Windows 10 – Probleme bei der Installation

Windows 10 – Probleme bei der Installation

So langsam kommen die ersten Meldungen über fehlerhafte, fehlgeschlagene und gar nicht erst begonnene Windows 10 Installationen.


Es werden täglich mehr User die auf Windows 10 umsteigen oder umsteigen möchten aber es noch nicht durch den Installationsprozess schaffen oder erst gar nicht damit Anfangen konnten, weil das Microsoft Update Center ihres jetzigen Betriebssystems sich quer stellte. Auch ich hatte anfänglich Probleme mein Windows 7 erstmal dazu zu bringen, die Dateien doch endlich mal zu downloaden. Von Microsoft wurde bislang immer gesagt, dass die benötigten Daten im Vorfeld heruntergeladen werden. Ich hatte mich also vorher für das Update registriert aber bis zum Stichtag wurde nichts herunter geladen. Der versteckte Ordner  „Windows~BT“ in dem die Daten geladen werden sollten war nahezu leer gerade mal 100 MB groß.

Darauf hin testete ich die Möglichkeit die einige Webseiten als erfolgversprechend angepriesen. Das sogenannte forcieren des Updates durch einen kleinen Trick über die Windows Commandzeile „CMD.exe“. Nach ca. 10 Minuten erschien im Update Fenster meines Windows 7 die Meldung, dass die Daten jetzt zum download bereit wären und geladen werden.

Windows 10 Trick – Download Forcieren

Nach dem dann die gesamten 2,7 GB aus dem Netz gezogen waren erschien auch die Meldung, dass ich jetzt upgraden könne. Mehre versuche liefen leider immer nur ins Leere. Ein Fehler bei den Updates war das ewige Resultat. Über die Hauseigene Updatefunktion wollte Windows 10  zum verrecken nicht installiert werden. Daraufhin habe ich es mit dem „Media Creation Tool“ von Microsoft versucht.

Dieses bot nämlich nicht nur wie der Name des Tools ja schon sagt, die Anfertigung eines Installationsdatenträgers, sondern auch die direkte Installation auf diesen Rechner. Leider mussten hier nochmals  alle Daten die für die Installation von Windows 10 erforderlich sind, erneut aus dem Internet geladen werden. Dies kostete mich nochmal ca. eine Stunde aber dann lief die Installation an. Windows 10 ist nun komplett installiert und läuft bislang sehr gut. Ich werde noch einiges Testen in Bezug auf Programme und Games. Ein Programm das ich bislang immer verwendet habe funktioniert bislang leider nicht. Der openHardwareMonitor hat nach der Umstellung erstmal seinen Dienst quittiert.

 

Artikelbildquelle: Windows 10 Screenshot

Windows 10 – Probleme bei der Installation
3.9 (78.4%) 25 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen