Montag , 9. Dezember 2019
Home / IT News / Wireles HDMI Übertragungen möglich.

Wireles HDMI Übertragungen möglich.

Keine Lust mehr auf Kabelsalat hinter dem Fernseher oder Meter Lange Kabel zum Beamer? Wireles HDMI schafft Abhilfe.

Der HDMI Anschluss ist mittlerweile Standard wenn es darum geht hochauflösende Bilder und Tonsignale von Computer und Fernseher zu übertragen. Steht das Wiedergabegerät wie zum Beispiel ein Beamer nicht direkt neben der Quelle, ist die Übertragung per HDMI Kabel meist schwierig. Lange Kabel müssen meist durch den ganzen Raum verlegt werden und stören dann natürlich die optik. Zudem sind hochwertige Kabel in Längen jenseits der drei Meter nicht gerade preiswert.

Es gibt aber eine Lösung. Neue übertragungsstandarts ermöglichen erheblich größere Datenmengen. So kann nun auch das HDMI Signal drahtlos an den Fernseher oder den Computer Monitor übermittelt werden. Bislang unterstützten die Endgeräte diesen Standard leider noch nicht. Die Industrie hat hier aber Abhilfe geschaffen so , dass auch Sie in den Genuss von Wireles HDMI kommen können. Es gibt Adapter die jeweils an den Sender und den Empfänger angeschlossen werden müssen. Diese kommunizieren dann miteinander und das Signal wird Kabellos übertragen.

WHDI Variante

Hier gibt’s wie bei fast allem verschiedene Varianten. Eine davon wäre die WHDI mit dem die Daten innerhalb von einer Millisekunde übertragen werden. Was es auch die Welt der Spieler interessant macht. Gerade dort sind schnelle Reaktionszeiten sehr gefragt. Gesendet wird hier im 5 GHz Bereich. In dem gleichen Frequenzbereich senden allerdings auch viele WLAN-Router. Ob dies die Übertragung stören kann ist nicht bekannt. WHDI Standard eignet sich aber nur bis zu einer Auflösung von maximal 1080p was der normalen HD Auflösung entspricht. 4K Auflösung ist hiermit nicht mehr möglich.

WiDH Variante

Die zweite Möglichkeit ist die WiDH Variante. Die sendet im freien 60 GHz Bereich. Diese hohe Frequenz ermöglicht über die MiMo-Technik eine Datenrate von bis zu 28 Gbits pro Sekunde. Allerdings geht diese auch zu Lasten der Reichweite. Hier werden als Maximum 10 Meter angesetzt. Eine Übertragung durch Wände ist eher nicht zu empfehlen, da die Dämpfung des Signals einfach zu hoch ist.

Die Geräte Auswahl ist bei beiden Varianten noch sehr übersichtlich. In den Elektronik Fachgeschäften kosten die Geräte zwischen 200 und 300 Euro.
Die Hersteller von Endgeräten bieten teilweise schon integrierte Wireles HDMI Reciever an, die dann per HDMI- Dongle das Signal Drahtlos an das Ausgabemedium senden. Auch hier ist die Auswahl an Geräten bislang noch sehr übersichtlich.

Quelle: PC-Magazin

Wireles HDMI Übertragungen möglich.
3.8 (76.67%) 12 Bewertungen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen