Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / IT News / Diablo 3 – Neue Klasse Totenbeschwörer als DLC

Diablo 3 – Neue Klasse Totenbeschwörer als DLC

Auf der Blizzcon des Jahres 2016 wurde eine neue Klasse für Diablo 3 angekündigt. Der Totenbeschwörer kommt als DLC. Damit wären die Gerüchte die kursierten endlich beseitigt.

Die Katze ist endlich aus dem Sack. Lange wurde darüber spekuliert, was Blizzard als nächstes plant. Es wurden die wildesten Theorien aufgestellt, die alle mit diversen vermeintlichen Anhaltspunkten belegt werden sollten. Im Endeffekt lagen so ziemlich alle falsch. Es gibt kein neues Diablo 4 und auch kein Warcraft 4. Es werden auch keine neuen Erweiterungen für Diablo erscheinen. Jedenfalls nicht im üblichen Sinne, wie bei Reaper of Souls. Auf der diesjährigen Blizzcon wurde das Geheimnis endlich gelüftet.

Neue Klasse – Totenbeschwörer

Es gibt demnächst einen neuen Charakter den sie spielen können. Der Totenbeschwörer hat den weg aus Diablo 2 ins neue Diablo 3 geschafft. Viele hofften damals bei dem Reaper of Souls Addon auf diesen Karakter. Blizzard gab uns aber erst was ganz neues. Der Templer als Klasse die es bislang in der Diablo Reihe nicht gegeben hatte. Jetzt soll der Totenbeschwörer aber doch noch kommen. In Form eines bezahlbaren Download-Container können sie ihn sich ins Spiel holen.

Der DLC bringt ausserdem noch 2 weitere Ebenen in die Diablo 3 Welt. Sie nennen sich Shrouded Moors und Temple of the first Born. Preise des DLC sind bislang noch nicht bekannt. Genau so wenig wie das offizielle Release zum DLC des Totenbeschwörers.

Diablo 1 is back

Blizzard hatte noch eine weitere Überraschung, die viele Anhänger der alten Diablo Teile vorrübergehend freuen dürfte. Diablo 1 ist im aktuellen Diablo 3 spielbar. Es wurde grafisch etwas aufpoliert. Es gibt 16 Dungeons und 4 Bosse die besiegt werden müssen. Schaffen sie das, erhalten sie für Diablo 3 besondere Belohnungen. Es gibt unter anderem neue Transmogrifikationen, neue Haustierchen und den Red Soul Shard. Dieser ist bekannt aus dem Ende des ersten Teiles von Diablo.

Die Freude hält aber leider nicht lange an. Die Entwickler haben verkündet, dass der Diablo 1 Remake nur in den ersten 4 Wochen im Januar spielbar sein wird. Anlässlich des Geburtstages von Diablo. Danach müssen sie wieder ein Jahr warten, bis es erneut zum Geburtstag im Januar, wieder spielbar sein wird. Die Entwickler wollen es anscheinend als jährliches Event einführen.

Quelle: Buffed

Artikelbildquelle: Diablo 3 Screenshot

Diablo 3 – Neue Klasse Totenbeschwörer als DLC
4 (80%) 22 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen