Sonntag , 2. Oktober 2022
ANZEIGE: Home / Ratgeber / Wie man den besten PC für Grafikdesign auswählt

Wie man den besten PC für Grafikdesign auswählt

Als Grafikdesigner gibt es nur wenige Werkzeuge, die so wichtig sind wie Ihr Computer. Sie verlassen sich auf ihn, um Ihre Arbeit zu erledigen und Ihre Visionen zu verwirklichen. Dennoch muss er Ihren Bedürfnissen entsprechen und sie in einigen Kategorien sogar übertreffen. Wenn Sie derzeit auf der Suche nach einem neuen PC für Grafikdesign sind und nicht genau wissen, wo Sie anfangen sollen, gibt es einige Grundlagen, an die Sie sich halten sollten. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie den besten PC für Grafikdesign auswählen und sicherstellen können, dass Sie mit Ihrem Kauf zufrieden sind.

Überspringen Sie die Einsteiger-PCs

Auch wenn der Preis verlockend erscheinen mag, sind PCs der Einstiegsklasse für einen professionellen Grafikdesigner einfach nicht geeignet. Sie eignen sich gut für die gelegentliche Fotobearbeitung, aber nicht mehr. Sie haben nicht die Leistung, den Speicherplatz oder die Fähigkeiten, um mit Ihnen Schritt zu halten.

Wählen Sie einen Festplattentyp

Wussten Sie, dass es verschiedene Arten von Festplatten in Computern gibt? Jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Die beiden Typen sind HDDs (Hard Disk Drives) und SSDs (Solid State Drives). Die SSD-Option ist in der Regel zuverlässiger und schneller. Das Problem bei SSDs ist der Speicherplatz, der im Vergleich zu HDDs fehlt.

HDDs haben zusätzlichen Speicherplatz, sie sind budgetfreundlicher und können später aufgerüstet werden, aber es fehlt an Geschwindigkeit. Wie Sie sehen, gibt es keinen eindeutigen Gewinner; es kommt auf Ihr Budget und Ihre Bedürfnisse an.

Der PC muss mit Ihrer Software kompatibel sein

Wichtig ist auch, dass der PC mit der Software kompatibel ist, die Sie verwenden werden. Im Allgemeinen sollten neue, qualitativ hochwertigere Computer in der Lage sein, Ihre Grafiksoftware problemlos zu bedienen, aber es ist dennoch ratsam, dies zu überprüfen. Vergewissern Sie sich vor allem, dass der Prozessor schnell genug ist. Der Arbeitsspeicher (RAM) wird ebenfalls als Spezifikation aufgeführt.

Achten Sie auf einen angemessenen Arbeitsspeicher – RAM

Es ist wichtig, dass Sie mehr als genug RAM haben, damit Ihre Anforderungen erfüllt werden können. RAM ist der Speicher in Ihrem Computer und beeinflusst nicht nur, wie viele Inhalte Sie speichern können, sondern auch, wie schnell der Computer arbeitet. Schließlich wollen Sie nicht, dass es zu Verzögerungen kommt oder Sie ausgebremst werden, vor allem, wenn Sie eine Menge Aufgaben zu erledigen haben. Grafikdesigner neigen dazu, mehrere Fenster und Anwendungen gleichzeitig geöffnet zu haben, was viel Arbeitsspeicher erfordert.

Wie sieht es mit der Grafikkarte aus?

Dann wäre da auch noch die Grafikkarte, die für diejenigen wichtig ist, die mit 3D-Animationen arbeiten. Grafikdesigner sind dafür berüchtigt, dass sie mit großen Dateien arbeiten und dann die Bilder rendern müssen. Hier wird die Grafikkarte ihren Wert unter Beweis stellen, daher sollten Sie darauf achten, dass Sie eine erstklassige Karte erwerben.

Weitere Informationen über Intel-Grafikkarten finden Sie unter https://www.lenovo.com/de/de/faqs/intel/intel-grafik/. Nur durch ausgiebige Recherche können Sie eine fundierte Entscheidung treffen.

Wählen Sie einen größeren Monitor für klare Details

Als Grafikdesigner arbeiten Sie oft mit kleinen Details, was bedeutet, dass Sie auf dem Bildschirm alles gut sehen müssen. Es ist daher eine gute Idee, sich für einen großen Monitor mit hervorragender Auflösung zu entscheiden. Experten raten dazu, eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln nicht zu unterschreiten – selbst das ist möglicherweise noch nicht ausreichend.

Ein großer Monitor kann lange Tage vor dem Computer viel angenehmer und produktiver gestalten.

Grafikdesigner sollten sehr wählerisch sein, wenn es um die Auswahl eines PCs für ihre Arbeit geht. Schließlich geht es darum, etwas zu finden, das nicht nur mit ihnen mithalten kann, sondern ihre Bedürfnisse in vielerlei Hinsicht übertrifft.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen