Mittwoch , 25. April 2018
Home / IT News / Windows 10 – Privatsphäre Tool nimmt arbeit ab

Windows 10 – Privatsphäre Tool nimmt arbeit ab

Das sich Windows 10 mit den Privatsphäre Einstellungen so verhält wie manch andere Datensammler hat wohl vieler Nutzer verärgert. Es gibt aber mittlerweile Hilfe. Ein kleines Tool erleichtert die Einstellung ungemein.

Privatsphäre Einstellungen in Windows 10

Microsoft hat mit seiner Freizügigkeit im Umgang mit unseren Daten wohl etwas übertrieben. Das soll aber nicht heißen, dass der Nutzer dies nicht ändern kann. Zum einen gibt es ja schon bei der Installation die Möglichkeit auf Individuelle Installation zu klicken und dort dann einige Datenschutzrichtlinien anzupassen. Leider waren das noch längst nicht alle Einstellungen. Diese verstecken sich leider meist tief in irgendwelchen Menüs und Unterfunktionen. Für den Laien sehr unübersichtlich und mit einem Haufen Arbeit verbunden.

Das dachte sich wohl auch der Programmierer Bernd Schuster, der das Tool W10Privacy geschrieben hat. Für den Laien aber auch für den Profi ist das kleine, aber sehr umfangreiche Tool eine willkommene Hilfe. Hier werden so ziemlich alle wichtigen Einstellungen der Privatsphäre untereinander und mit Reitern nach Kategorien sortiert, aufgelistet. Der Nutzer braucht nur über die einzelnen Punkte mit der Maus zu fahren und erhält sogar noch eine Kurzbeschreibung zur Erläuterung zu jedem Punkt.

Windows-10-Privatsphäre-Tool-W10Privacy
W10Privacy Screenshot. Copyright: Bernd Schuster (Win Privacy)

Die einzelnen Punkte können per Mausklick an oder abgewählt werden. Lesen sie sich diese aber genau durch bevor sie etwas falsches abwählen, das eine App oder ein Programm eventuell benötigt. Es gibt auch noch kleine Tweaks die gleich mitgeliefert werden um Windows 10 noch ein wenig anzupassen. Somit ist es nicht nur ein Privatsphäre Tool, sondern gleich auch noch ein Systemtweak Tool.

Weitere Information gibt es auf der WinPrivacy Homepage

W10Privacy downloaden

 

Quelle: Deskmodder, Winprivacy

Artikelbildquelle: Windows 10 Screenshot

Windows 10 – Privatsphäre Tool nimmt arbeit ab
3.8 (75.45%) 22 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen