Montag , 30. November 2020
ANZEIGE: Home / Handy News / Ist Face Unlock wirklich sicher?

Ist Face Unlock wirklich sicher?

Biometrische Erkennung, bei der ein Teil Ihres Körpers verwendet wird, um Ihre Identität zu erkennen, ist für die Entsperrung bei unseren Mobiltelefonen alltäglich geworden. Fast jedes Smartphone verfügt über eine Funktion, über die man über das Scannen eines Fingerabdruckes die Identität feststellen und das Mobilgerät entsperren kann. Die meisten von uns kennen diese Funktionsweise.

Mit den neuen technologischen Fortschritten kam auch die Entsperrung unserer Mobilgeräte durch Gesichtserkennung. Diese Funktionen werden als sehr sicher eingestuft. Das heißt, spezielle Hardware und Software wird dazu verwendet, die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass jemand diese Funktionen mit Tricks umgehen kann und sich in unberechtigter Art und Weise Zugang zum Mobilgerät verschafft. 

Aber wie sicher ist diese Technologie wirklich? 

Die Gesichtserkennung erfolgt unmittelbar nach Scannen der Gesichtsumrisse und hat eine hohe Erfolgsquote mit wenig Fehler im System. Zur Einstellung Ihrer biometrischen Daten wird mittels eines speziellen Sensors Infrarotlicht auf Ihr Gesicht gerichtet und mit einem weiteren Sensor, Bilddaten von den Punkten, wo sich das Infrarotlicht mit den Gesichtsmerkmalen wie Knochenstruktur oder Nasen-Position schneidet, erfasst. Diese Daten werden in einem sicheren Chip im Telefon gespeichert. 

Wenn Sie nun mit der Erkennungssoftware den Vorgang zur Entsperrung wiederholen, dann werden diese Daten mit den Daten Ihrer Gesichtskontur verglichen und bei Übereinstimmung das Mobiltelefon entsperrt. Wenn diese Daten nicht übereinstimmen, dann passiert mit Ihrem Telefon gar nichts. Sie sehen: diesen Vorgang zu täuschen, wird schwierig sein. Das Face Unlock ist also relativ sicher, dennoch gibt es natürlich Einschränkungen. Diese gilt es ausfindig zu machen, damit Sie Ihre Daten sicher auf Ihrem Mobiltelefon verwalten können.

Einschränkungen des Face Unlocks

Google informiert Sie auf der Webseite zu Hilfestellungen über folgende Warnungen bezüglich des Face Unlocks:

  • Wenn Ihr Gesicht aus Versehen gescannt wird, wird auch Ihr Telefon entsperrt, obwohl Sie dies nicht beabsichtigen. Passen Sie also auf, dass Sie Ihr Mobilgerät nicht aus Versehen entsperren.
  • Ihr Mobilgerät könnte von jemandem entsperrt werden, der Ihnen sehr ähnlich sieht, wie zum Beispiel dies bei eineiigen Zwillingen der Fall wäre. 
  • Ihr Telefon kann auch von einer anderen Person entsperrt werden, wenn es direkt vor Ihr Gesicht gehalten wird, obgleich Sie die Augen geschlossen haben. Bewahren Sie Ihr Telefon an einem sicheren Ort auf. 

Bei den ersten beiden Warnungen handelt es sich um Warnungen, die mit gesundem Menschenverstand bereits identifiziert werden könnten. Jedoch ist Ihnen sicherlich neu, dass das Mobilgerät mit Face Unlock auch mit geschlossenen Augen entsperrt werden kann.

Wie einfach ist es, die Gesichtserkennungs-Sicherheit mit einem Foto zu täuschen?

Laut der niederländischen Verbraucherschutzorganisation Consumentenbond ist dies bei mehreren Dutzend Android-Modellen viel einfacher, als die meisten Eigentümer wahrscheinlich glauben. Die Forscher testeten 110 Geräte und stellten fest, dass 42 mit einem Foto getäuscht werden konnten. 

Consumentenbond bietet nur wenige Details zu seiner Testmethode, aber es scheint, dass dies keine hochauflösenden Fotos waren und mit einer Digitalkamera aufgenommen wurden.

Während Nutzer aus diesem Test möglicherweise den Schluss ziehen, dass es sich nicht lohnt, die Gesichtserkennung einzuschalten, ist die gute Nachricht, dass 68 Geräte, einschließlich der jüngsten XR- und XS-Modelle von Apple, ebenso wie viele andere High-End-Android-Modelle von Samsung und Huawei diesen einfachen Test bestanden haben.

Ist Face Unlock trotzdem als sicher einzustufen?

Ja. Die meisten Handys mit Face Unlock sind trotzdem sicher und genauso gut wie die Entsperrung mit Ihrem Fingerabdruck (das funktioniert auch, wenn Sie schlafen).

Die Erfassung und Erkennung biometrischer Daten zur Entsperrung und Identitätskontrolle hat sicherlich Nachteile, wenn diese ausschließlich als Sicherheitsmethode Ihrer Daten verwendet wird, dennoch sind diese für die Entsperrung von Mobilgeräten sehr bequem und einfach durchführbar. Wir verraten Ihnen, wie Internetnutzer zumindest von Google oder dem eigenen Internetanbieter nicht ausspioniert werden.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen