Dienstag , 23. Oktober 2018
Home / IT News / Microsoft veröffentlicht Windows „19H1“: Störende Update-Probleme bald weg

Microsoft veröffentlicht Windows „19H1“: Störende Update-Probleme bald weg

Wie wir wissen, arbeitet Microsoft das ganze Jahr über an neuen Windows 10 Updates, die ständig Verbesserungen für Pros und Normalanwender bringen sollen. So kommt es, dass sogar schon fleißig am Update für 2019 gewerkelt wird. Und dafür gibt es nun die erste Build für Entwickler. Diese wird zwar bestimmt noch nicht zahlreich heruntergeladen werden, doch liefert sie einen spannenden Einblick in das Update, das nervige Probleme beseitigen wird.

Die Windows 10 Build für 2019 („19H1″) wurde vor wenigen Tagen an die Entwickler verteilt. Die zunächst größte und für uns spannendste Neuerung kommt aber schon mit dem Windows 10 Oktober 2018 Update. Und zwar ist gemeint, dass Updates künftig nicht mehr einfach drauflos schießen werden. Damit ist gemeint, dass ein Neustart während der Nutzer am Arbeiten ist, verhindert wird. Eine KI kommt dafür zum Einsatz, der erkennt, wann ein solcher Restart gerade passend wäre.

Weiß Windows in Zukunft, wann ich Kaffee trinke?

Im Prinzip ja. Doch dies ist Die KI kann sowohl merken, wenn der Computer gerade nicht benutzt wird als auch Regelmäßigkeiten erkennen. Wenn der Nutzer zum Beispiel jeden Tag von 10:00 Uhr bis 10:20 Uhr eine Pause einlegt, könnte hier ein Update Prozess sowie ein Neustart angesetzt werden, ohne den User zu stören.

Das 2019er Update muss übrigens etwas umständlich getestet werden. Als Entwickler und Insider habt ihr die Möglichkeit, im Menü „Skip ahead to the next Windows release“  anzuwählen. So habt ihr Zugang zu diesem absolut noch in der Ferne liegenden Updates.

Microsoft veröffentlicht Windows „19H1“: Störende Update-Probleme bald weg
4.2 (83.33%) 12 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen