Dienstag , 25. September 2018
Home / Handy News / Moderne Trackingapps – Mehr als nur GPS-Ortung

Moderne Trackingapps – Mehr als nur GPS-Ortung

Immer mehr Eltern wissen die modernen Tracking Apps zu schätzen. Schließlich helfen ihnen die kleinen Programme dabei, jederzeit den Aufenthaltsort ihres Kindes zu erfahren. Sie sehen es deshalb in erster Linie als Schutzmaßnahme in einer scheinbar immer gefährlicher werdenden Welt. Doch die Tracking Apps können noch sehr viel mehr als das. Auch Haustiere, Fahrräder und vieles mehr lassen sich damit innerhalb kürzester Zeit auffinden.

Mehr Sicherheit für das Kind

Mit der Syzie-Elternkontrolle App können die Eltern sehr viel mehr als nur den aktuellen Aufenthaltsort ihres Kindes erfahren. Sie haben damit im Grunde die volle Kontrolle über das Smartphone des Kindes und erhalten beispielsweise auch einen Überblick über die Aktivitäten am Telefon und im Netz sowie einen Einblick in ihre Kontakte.

Eine Kinderschutz-App – was ist das?

Der Kind Tracker macht es den Eltern möglich, auch aus weiter Ferne zu verfolgen, wie die Kinder das Smartphone nutzen. Zudem haben sie bei den verschiedenen Apps auch die Möglichkeit, die Funktionen des Smartphones einzuschränken. Beispielsweise können sie die Nutzung von bestimmten Apps verweigern oder zeitlich einschränken oder Webseiten mit nicht kindgerechten Inhalten sperren. Dafür brauchen sie nicht einmal einen direkten Zugriff auf das Mobiltelefon.

Ein GPS Tracker: darauf kommt es beim Kauf an

Neben Ortungs-Apps für das Handy gibt es auf dem Markt noch eine Vielzahl von GPS-Loggern und GPS-Trackern, die gern genutzt werden, wenn die entsprechende Ortungs-App keine Option darstellt. Wer sich für die entsprechende Überwachungstechnologie interessiert, sollte sich aber zunächst gründlich überlegen, für welchen Zweck er sie verwenden möchte.

So gibt es auch GPS Tracker, die etwa so groß sind wie eine Streichholzschachtel und lassen sich deshalb bequem unterbringen oder verstauen. Das Kennzeichen von Trackern besteht darin, dass sie auch mit einem Mobilfunkmodem ausgestattet sind, sodass der aktuelle Standort jederzeit per SMS mitgeteilt werden kann. Ferner gibt es Modelle, die mit einer Alarmtaste ausgestattet sind. Diese Modelle werden vor allem von pflegebedürftigen Personen geschätzt, weil sie dadurch jederzeit Hilfe anfordern können, falls das erforderlich ist. Fehlt dieses Modem, ist eher von einem GPS-Logger die Rede, welcher die Ortungsdaten speichern, sodass sie später am PC ausgelesen werden können.

Die wichtigste Funktion: Sicherheit

Grundsätzlich sind GPS-Tacker als Diebstahlschutz oder zum Auffinden von Personen oder Tieren gedacht. Als Diebstahlschutz eignen sie sich allerdings nur bedingt. Denn gerade bei hochpreisigen Autos oder Fahrrädern suchen die Diebe vorab nach Trackern, um diese zu entfernen. Die Kontroll-Apps für das Handy gehen sogar einen Schritt weiter, weil sie im Grunde die volle Kontrolle über das Gerät ermöglichen.

Moderne Trackingapps – Mehr als nur GPS-Ortung
3.5 (70%) 2 Bewertungen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen