Dienstag , 21. November 2017
Home / Systemtweaks / SSD Festplatte optimal einstellen – Windows 7

SSD Festplatte optimal einstellen – Windows 7

Hier wird detailiert beschrieben wie man eine SSD Festplatte unter Windows 7 richtig einstellt damit die Lebensdauer und die Performance so lange wie möglich auf dem Maximallevel bleibt. Die wichtigsten Tuning Tips sind hier zusammen gefasst.

1. BIOS-Einstellung Einstellungen der SSD Festplatte

Im BIOS sollte der AHCI-Modus aktiviert sein. Sollte Windows bereits installiert sein muss der Wert in der registry erst geändert werden damit Windows nach der BIOS Umstellung auf AHCI auch wieder hochfährt.

HKEY_LOCAL_MACHINE>System>CurrentControlSet>Services>Msahci

in der Spalte „Name“ mit der rechten Maustaste auf „Start“ klicken und  dann auf „Ändern“. Den Wert „3“ in „0“ ändern. Der AHCI Treiber wird nach dem Neustart installiert und die BIOS Änderungen können vorgenommen werden.

 

2. Windows Search Dienst deaktivieren

Damit die SSD nicht unnötig schreibt und schreibt und schreibt schalten wir den Windows Search Dienst ab.

Im Windows-Startmenü (Suchfeld) den Begriff „Dienste“ eingeben und öffnen. Dort den Windows Search Dienst auf „Starttyp: Deaktiviert“ setzen. Und mit OK bestätigen.

 

3. Defragmentierung abschalten

Im Windows-Startmenü (Suchfeld) den Begriff Defragmentierung eingeben. Dort im Zeitplan die SSD auf nie einstellen. Mittlerweile erkennt Windows meist aber schon das es sich um eine SSD handelt und stellt automatisch auf nie ein.

4. Systemwiederherstellung deaktivieren

Die Systemwiederherstellung schreibt kontinuierlich Daten auf die SSD Festplatte und vermindert somit die Lebenszeit. Ein System ist schnell wieder aufgesetzt und somit kann diese Funktion getrost deaktiviert werden. Drücken sie Windowstaste + Pause. Dann auf den Reiter Computerschutz und in die Einstellungen der Systemwiederherstellung. Ein Haken bei Computerschutz deaktivieren setzen und wieder mit OK bestätigen.

 

5. Prefetch und Superfetch auf 0 setzen

Tastenkombination Windowstaste + R  drücken. Im Ausführen-Dialog regedit eingeben. Suchen sie in der registry den Eintrag

HKEY_LOCAL_MACHINE>SYSTEM>CurrentControlSet>Control>SessionManager>Memory Management>PrefetchParameters

Dort das DWORD-Wert von EnableSupberfetch und EnablePrefetcher auf 0 setzen.

Dieser Dienst lädt häufig genutzte Programme schon vor dem Start in den Arbeitsspeicher was bei den heutigen schnellen SSD´s nicht mehr wichtig ist.

6. Ruhemodus deaktivieren

Um den Ruhemodus komplett zu deaktivieren gehen sie wie folgt vor.

Windowstaste drücken. Im Suchfeld der Startleiste cmd.exe eingeben und mit rechter Maustaste als Administrator ausführen anklicken. Geben sie nun folgenden Befehl ein:

powercfg -h off

und bestätigen mit Enter. Das war es auch schon.

Weitere Systemtweaks finden sie hier

Artikelbildquelle: Microsoft

SSD Festplatte optimal einstellen – Windows 7
4.1 (82.5%) 8 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen