Mittwoch , 25. April 2018
Home / IT News / Windows 10 | Apps von iOS und Android nutzen

Windows 10 | Apps von iOS und Android nutzen

Microsoft plant die Integrierung von Android und iOS Apps ins neue Betriebssystem Windows 10.

Neue SDK Bridges

In Windows 10 soll es demnächst möglich sein die gewohnten Apps vom Smartphone auch am PC zu nutzen. Dafür stellt Microsoft im Hauseigenen Developer Center nun 4 neue SDK Bridges für die Entwickler zur Verfügung. Microsoft möchte das Angebot des eigenen App Store bis zum Release von Windows 10 noch erheblich wachsen lassen. Dafür sollen die schon bestehenden Apps von Android und iOS mit Hilfe der Entwickler SDK´s auf Windows 10 zum Laufen gebracht werden. Diese können dann vom Nutzer über den Microsoft App Store installiert werden.

Web-Entwickler

Eine der neuen SDK Bridges richtet sich an die Web-Entwickler. Diese können mithilfe der SDK die eigene Webseite in Apps umwandeln, um sie kontinuierlich auf dem Homescreen oder der Kachel-Ansicht zu halten. Die Webseite erkennt dann, ob sie auf einem Mobilen Gerät, einem Browser oder der App Variante aufgerufen wird und passt ihre Darstellung gemäß ihren Vorgaben an. Es lassen sich auch gewisse Funktionen anzeigen oder ausblenden.

Desktop Anwendungen

Eine weitere Variante richtet sich an Programmierer von Win32 und .NET Desktop Anwendungen. Diese SDK soll die Anwendung so verändern, dass sie auch im Microsoft App Store angeboten werden kann und dort als App verfügbar wird. Der Anwender kann diese dann in Windows 10 ganz normal als App Installieren. Die so umgeschriebenen Programme sollen als App-Varinate keinen Datenmüll mehr zurücklassen, wenn sie deinstalliert werden. Diese SDK wird den Entwicklern aber erst nach dem Release Termin zur Verfügung stehen.

Apps von Android und iOS

Die letzten beiden, der vier angekündigten SDKs richten sich an die Entwickler von iOS und Android Apps. Diese SDKs soll den bestehenden Code der App, mit nur wenigen kleinen Anpassungen für die Verwendung in Windows 10 und die Integrierung in den Microsoft App Store ermöglichen. In-APP-Käufe sollen dann über den MS App Store abgewickelt werden. Die Entwickler haben dann auch die Möglichkeit mit den umgewandelten Apps auf Sensoren und Hardware-Knöpfe des Computers zuzugreifen, wie es jetzt schon im Smartphone bei Kamera und Mikro der Fall ist.

Quelle: Heise

Artikelbildquelle: Microsoft Youtube Video Screenshot

Windows 10 | Apps von iOS und Android nutzen
4.1 (82.61%) 23 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen