Dienstag , 21. November 2017
Home / Systemtweaks / Kühlung im PC – Das sollten sie beachten 

Kühlung im PC – Das sollten sie beachten 

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der Kühlung eines Computers. Richtige Luftführung, Platzierung der Lüfter und was Laien oft falsch machen.

Richtige Kühlung im PC ist mit das wichtigste

Eine große Anzahl von Lüftern oder riesige Lüfter sind wenig sinnvoll, wenn es um effektive Wärmeabfuhr geht. Den PC einfach auf zu lassen ist auch nicht ratsam. Staub setzt die Hardware auf Dauer zu und verhindert , dass die Wärme vernünftig abgeführt werden kann. Ein gut geplanter Luftstrom ist das beste was sie ihrer Hardware gönnen können. Dadurch verlängert sich die Lebenserwartung und eine bessere Leistung der einzelnen Komponenten. Je besser die Wärme abgeführt wird , desto höher ist die Leistung in Spielen und Programmen. Das werden sie meist aber erst dann merken, wenn es an die Grenzen der Hardware geht. Sie könnte eigentlich mehr aber werden durch eine schlechte Wärmeabfuhr davon abgehalten. Im schlimmsten Falle droht der Hitzetod.

Generelles Verständnis

Kommen wir erstmal zum Wesentlichen. Warme Luft steigt immer nach oben. Kalte Luft befindet sich immer unterhalb. Deswegen ist es nur sinnvoll, kalte Luft von unten ins Gehäuse zuzuführen und die Warme Luft oben abzuleiten. Ein Geschlossener PC ist dazu essentiell, da sonst keine Strömung oder Leitung der Abluft herrscht. Die Warme Luft würde sich überall verteilen aber nicht richtig abgeführt. Sogenannte Wärmenester können entstehen. Orte an denen sich Warme Luft ansammelt und auch dort hält.

Leitungen wie Sata, Strom und der gleichen beeinträchtigen den Luftstrom negativ, wenn sie nicht vernünftig verlegt sind. Wenn möglich führen sie die Leitungen seitlich an der Wand des Gehäuses lang. Dazu gibt es verschiedene Hilfen die Leitungen festhalten. Entweder zum ankleben oder zum anschrauben. Hochwertige Gehäuse bieten meist auch die Möglichkeit Leitungen durch vorgesehene Löcher oder Durchführungen in einem kleinen Bereich hinter dem Mainboard zu führen.

Stellen sie den Rechner nicht in einen Schrank oder der gleichen, der mit einer Tür verschloßen ist. So kann die Warme Luft nur sehr schlecht entweichen.

So holen sie Reserven aus den Rechnern

  • Verlegen sie Kabel nicht vor Lüftern, Kühlkörpern oder im Bereich des Luftstroms.
  • Halten Sie Lüfter und Kühlkörper sauber (staubfrei).
  • Achten sie auf die Drehrichtung der Lüfter. Der weg der Luft wird meist mit einem Feil auf den Lüftern angegeben.
  • Mindestens einmal im Jahr sollten sie den PC auch mal öffnen und Kühlkörper sowie auch die Lüfter vom angesaugten Staub befreien.
  • Verwenden sie Filter vor den Lüftern um das Eindringen von Staub zu verringern.
  • Positionieren sie die Lüfter so, dass die kalte Luft von unten kommt und nach oben abgeführt wird.
  • Überwachen sie die Temperaturen der GPU und CPU. Kleine Tools für den Desktop helfen dabei.

Ein sauberer PC mit einer guten Luftführung lebt länger. Es ist zwar etwas nervige Putzarbeit nötig aber der Rechner wird es ihnen danken.

Beispiele der Kühlung – Richtig und falsch

pc richtig kuehlen tutorial anleitung luefter kuehler luftstrom luftfuehrung richtig kühlung

pc richtig kuehlen tutorial anleitung luefter kuehler luftstrom luftfuehrung kühlung falsch

Weitere Tutorials zu Hardware und Software finden sie hier.

Kühlung im PC – Das sollten sie beachten 
3.8 (76.36%) 11 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen