Dienstag , 21. November 2017
Home / IT News / Microsoft räumt Upgrade Fehlverhalten ein

Microsoft räumt Upgrade Fehlverhalten ein

Microsoft räumte jetzt sein Fehlverhalten ein. Sie hatten versucht Windows 7 und 8 Nutzer über einen „fiesen Trick“ zu einem Upgrade auf Windows 10 zu lenken.

Nutzer von Windows 7 und 8 kennen das kleine Fenster, in dem massiv für Windows 10 geworben wird mit Sicherheit. Die meisten Nutzer nervt das Fenster, weil es fast bei jedem Start von Windows angezeigt wird. Viele klickten es einfach aus Gewohnheit mit dem X Button weg. Ein folgenschwerer Fehler. Microsoft installiert dann nämlich zu einem bestimmten Termin Windows 10. Der Nutzer bekommt diesen Termin auch im Fenster angezeigt, aber wer liest sich schon Meldungen durch die immer und immer wieder kommen. Microsoft nahm aber vor einiger Zeit eine kleine Änderung vor und baute den „fiesen Trick“ mit dem Datum der geplanten Windows 10 Installation ein um noch mehr Nutzer auf Windows 10 zu locken.

Microsoft räumte Fehlverhalten ein

Kürzlich entschuldigte sich Microsoft für diese Vorgehensweise und gab an das Datum für die geplante Installation zu entfernen. Mann sei wohl doch etwas zu forsch vorgegangen. Mit dieser Aktion hat sich Microsoft wohl selber ein Eigentor geschossen auf der Jagd nach noch mehr Windows 10 Nutzern. Sie dürften damit wohl einigen eh schon genervten Nutzer das endgültige K.O. für Windows 10  geliefert haben. Wenigstens haben sie es jetzt endlich eingesehen , dass auch ein Software-Riese wie Microsoft, die Nutzer nicht zwingen kann auf Neuere Versionen ihres Betriebssystems umzusteigen. Auch solche kleinen „fiesen Tricks“ mit einem Datum, dass von Microsoft ersteinmal festgelegt wird, tragen kaum dazu bei, dass sich Nutzer dafür entscheiden das neue Windows 10 Betriebssystem zu installieren.

Quelle: Heise

Artikelbildquelle: Microsoft Windows 10 Screenshot

Microsoft räumt Upgrade Fehlverhalten ein
4.1 (81.18%) 17 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen