Freitag , 24. November 2017
Home / IT News / Windows 10 – Spielemodus im Creators Upgrade

Windows 10 – Spielemodus im Creators Upgrade

Microsoft arbeitet zur Zeit an einem Spielemodus für Windows 10. Dieser könnte bereits im kommenden Creators Update integriert sein. Der Modus verbessert die Performance von PC-Spielen.

Wahrscheinlich kommt der neue Spielemodus schon mit dem Redstone 2 Update, auch bekannt unter dem Namen Creators-Update, ins System. Im kommenden Update für Windows 10 gibt es sehr wahrscheinlich schon eine nette Überraschung für alle Gamer unter ihnen. Der Spiele Modus für Windows 10, den ich hier schon mal erwähnt hatte, kommt sehr wahrscheinlich schon mit dem Creators Update. Also das nächste große Update, dass im April 2017 erscheint. Microsoft gab den Insidern jetzt eine erste funktionierende Version zum Testen und hat im gleichen Atemzug auch einige Erklärungen zur Funktionsweise geliefert. Bislang konnte nur spekuliert werden wie es genau umgesetzt wird, dass Spiele priorisiert werden und über mehr Ressourcen verfügen können.
 
Update 03.03.2017: Der Spielemodus in Windows 10 ist endlich offiziell bestätigt. Er wird in dem Creators Update für Windows 10 enthalten sein. 

So funktioniert der Spielemodus

Microsoft hat es relativ simpel gemacht. In der Taskleiste gibt es ja schon die Möglichkeit gewisse Prozesse zu favorisieren. Genau so läuft es dann im Endeffekt mit den Spielen auch. Sie setzen die Priorisierung auf höchste Stufe und das Spiel bekommt die höchste Anzahl an Ressourcen die zur Verfügung stehen. Prozesse die im Hintergrund laufen werden aber beim Spielemodus nochmal härter eingeschränkt. Das System gibt wirklich alles an Ressourcen das es finden kann an das Spiel weiter. So soll es beispielsweise dann nicht mal mehr möglich sein ein Video im Hintergrund laufen zu lassen. Für das Rendering fehlen dann einfach die Ressourcen die das gestartete Spiel förmlich wie ein Vampir aus den Hintergrundprogrammen saugt.
 
Es ist möglich alle spiele in diesem Modus zu verwenden auch 32bit games soll es unterstützen. bislang wurde seitens Microsoft nur ein Spiel getestet. Dieses steigert durch den Spielemodus die Anzahl FPS (Bilder pro Sekunde). Sie müssen nicht den Umweg über den Taskmanager gehen. Zum einen versucht Microsoft diesen Modus automatisch zu starten, wenn ein Game gespielt wird und der Modus in den Einstellungen aktiviert wurde. Zum anderen gibt es die Tastenkombination Win + G um ein kleines Overlay-Menü zu öffnen in dem sie die Einstellungen tätigen können. Für alle Gamer bleibt nur zu hoffen, das der Spielemodus zum Creators Update im April schon bereit gestellt wird.
 
Quelle: PC Games Hardware
Artikelbildquelle: Windows 10 Desktop Screenshot



Windows 10 – Spielemodus im Creators Upgrade
3.9 (77.14%) 21 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen