Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / IT News / Windows 10 – Das bringt das Anniversary Update

Windows 10 – Das bringt das Anniversary Update

Microsoft stellte auf der Build Konferenz das geplante Anniversary Update vor. Alle Details zu den wichtigsten Neuerungen finden sie hier.

Mit dem Anniversary Update möchte Microsoft versuchen die letzten Skeptiker zu überzeugen doch noch zum neuen Betriebssystem aus dem Hause Microsoft zu wechseln. Das Unternehmen möchte unbedingt so viele Altlasten (Windows 1.x bis Windows 8.1) wie möglich vom Markt haben, damit man sich voll und ganz auf das „letzte Windows“, namens Windows 10 konzentrieren kann.

Diese Änderungen kommen mit dem Anniversary Update

Microsoft schraubt nochmals am Startmenü und einigen anderen Dingen herum, um es auch noch dem letzten Skeptiker schmackhaft zu machen. Ob es ihnen gelingt, liegt immer im Auge des einzelnen Anwenders.

Startmenü

Das Startmenü bekommt auf der linken Seite eine Schaltfläche in Form von drei parallelen Strichen, wie sie aus dem Smartphone oder den Einstellungen beim Browser Firefox bekannt ist. Mit dieser Schaltfläche lassen sich die verfügbaren Programme ein oder ausblenden. Das Startmenü wirkt im eingefahrenen Zustand der Programmleiste etwas aufgeräumter.

Benachrichtigungscenter

Das Benachrichtigungscenter wird etwas aufgepeppt. Bislang ist es eher noch relativ unwichtig, da die Meldungen meist eh ignoriert werden, da sie nur wenig informativ oder hilfreich sind. Zumal unterstützen auch nicht alle Programme oder Apps die Form der Benachrichtigung. Das soll sich mit dem Anniversary Update ändern. Die Meldungen sollen mehr aus den Apps kommen und für den Nutzer wichtige Informationen liefern. Zudem soll die Anzeige, die bislang aus reinem Text bestand aufpoliert werden. Künftig werden dort dann auch Bilder angezeigt. Der Nutzer soll dann auch die Möglichkeit haben durch klicken auf die Nachricht direkt mit der App oder dem Programm zu interagieren ohne es explizit zu starten.

Edge

Edge – Was war das noch gleich? Ach ja, der neue Browser, der den Internet Explorer ablöste. Ob es dieser Browser in Zukunft in die Herzen der Nutzer schafft ist ungewiss. Laut aktueller Nutzungsstatistik wohl noch nicht. Auch hier hat Microsoft vor noch nachzubessern. Mit dem Update sollen die bislang fehlenden Addons Einzug erhalten. Nutzer können dann auch Addons wie Werbeblocker und der gleichen Installieren. Die Addons sollen zudem auch mit Programmen kommunizieren können. Im Edge Browser soll es dann auch möglich sein, sich über Gesichtserkennung oder Fingerabdrucksensor bei Webseiten einzuloggen.

Linux

Für Entwickler und Linux Enthusiasten hat Microsoft auch noch ein Stückchen Schokolade parat. Linux erhält Einzug in Microsofts Kernel. Nicht als Emulator sondern integriert. So sollen sich auch Programme wie SSH unter Windows nutzen lassen. Auch Server sollen dann lauffähig sein. Die Programme werden wie gewohnt über die Befehlszeile installiert. Als Quelle der Programme werden die originalen Linux Server als Lieferanten herangezogen.

Stylus

Stylus Funktionen werden verbessert. Der Stylus ist aus manchen Anwendungen nicht mehr wegzudenken. Leider funktioniert er nicht so reibungslos wie von Microsoft gewünscht. Die Reaktion soll beim Zeichnen verbessert werden. Der Stylus bekommt sehr wahrscheinlich auch noch eine extra App namens Ink Workspace, die die Verwendung des Stylus in Programmen oder Apps verbessern soll.

Continuum

Microsofts Continuum Funktion soll ebenfalls überarbeitet werden. Bislang ist eine separate Dockingstation nötig um das Handy mit dem PC zu verbinden. Microsoft möchte das in Zukunft so gestalten , das jeder PC mit Windows 10 die Funktionalität der Dockingstation übernimmt. Ein kauf einer separaten Dockingstation fällt somit weg. In Präsentationen sollen wichtige Notizen auf dem Handy erscheinen, dem Betrachter auf dem PC oder Beamer aber verborgen bleiben. Dies soll den präsentierenden im Redefluss unterstützen.

Quelle: PC Games Hardware

Artikelbildquelle: Windows 10 Screenshot

Windows 10 – Das bringt das Anniversary Update
4.2 (83.75%) 16 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen