Sonntag , 22. September 2019
Home / Ratgeber / Industrieroboter in der Wirtschaft: Welche Möglichkeiten bieten Sie für die Zukunft?

Industrieroboter in der Wirtschaft: Welche Möglichkeiten bieten Sie für die Zukunft?

Bei Industrierobotern handelt es sich im Prinzip um programmierbare Bewegungsautomaten, die verschiedene Aufgaben in Industrieunternehmen übernehmen. Speziell im Bereich der industriellen Fertigung kommen Maschinen dieser Art besonders häufig zum Einsatz. Doch welche Vorteile bieten die Roboter eigentlich im Detail und wie werden sie in Zukunft die Wirtschaft beeinflussen?

Warum werden Industrieroboter immer beliebter in Unternehmen?

Moderne Industrieroboter für die Produktion sind eine wichtige Grundlage für die Entwicklung hin zur Industrie 4.0. Einmal programmiert können die Maschinen zum Beispiel Werkstücke selbstständig bearbeiten oder montieren. Dank integrierter Sensoren ist so ebenfalls die autonome Durchführung von komplexeren Aufgaben in einer Fertigung möglich. Für Unternehmen ergeben sich aus dieser Tatsache zahlreiche Vorteile. So lassen sich die allgemeinen Produktionskosten durch die Maschinen massiv senken, während gleichzeitig die Produktivität angehoben wird. Da die Roboter entscheidend zur Automatisierung von Produktionsabläufen beitragen, sind sie zudem ein bedeutsamer Faktor im Hinblick auf die zukünftige Konkurrenzfähigkeit. Klassische Beispiele für Industrieroboter sind beispielsweise Schleif-, Schweiß- und Schneidroboter. Roboter dieser Art sind in Bezug auf die Effizienz, Genauigkeit und Zuverlässigkeit häufig menschlichen Arbeitskräften deutlich überlegen, was ebenfalls ein massiver Vorteil für Unternehmen ist.

Wo kommen Industrieroboter schon heute zum Einsatz und wie verbreitet sind die Maschinen?

Industrieroboter werden heute in vielen Bereichen und Branchen eingesetzt. Neben den bereits genannten Beispielen sind ebenfalls Lackier- und Polierroboter für Lackierungsarbeiten weit verbreitet. Auch als Handling-Systeme kommen Industrieroboter in vielen Unternehmen zum Einsatz. Ob Maschinen bestücken, Waren stapeln oder verpacken: Bewegungsautomaten werden mittlerweile für völlig unterschiedliche Aufgaben genutzt. Ein Blick auf die Statistiken offenbart, dass die Anzahl an Robotern in der Zukunft noch weiter ansteigen wird. So wächst die Roboterdichte (Einheiten pro 10.000 Mitarbeiter) in Europa durchschnittlich um 5 Prozent pro Jahr. In Asien beträgt die Wachstumsrate sogar 9 Prozent. Aktuell beläuft sich die Roboterdichte in Deutschland auf knapp 310 Roboter pro 10.000 Mitarbeiter. In Südkorea ist die Zahl ungefähr doppelt so hoch.

Wie werden Industrieroboter in Zukunft die Produktionen von Unternehmen verändern?

Mit den großen Fortschritten im Bereich der Technik werden Industrieroboter immer leistungsfähiger. Dies führt wiederum dazu, dass die Maschinen zunehmend mehr Aufgaben in einer Produktion selbständig übernehmen können. Am Ende dieser Entwicklung könnten Produktionen stehen, die fast gänzlich ohne menschliche Einwirkungen funktionieren. In einer solchen Produktionsumgebung können Waren nicht nur schnell und kostengünstig hergestellt werden, sondern ebenfalls auch äußerst flexibel. Während die mechanischen Roboter die Produkte zusammensetzen könnte in Zukunft im Hintergrund künstliche Intelligenzen Prozesse steuern und anpassen.

Industrieroboter sind allerdings nicht nur allein für die Produktion ein wichtiger Zukunftsfaktor. So ist zu erwarten, dass auch in Unternehmensbereichen wie Transport & Logistik, Vertrieb und Verwaltung langfristig essentielle Aufgaben von Maschinen übernommen werden. Schon heute sind in diesen Bereichen viele Prozesse automatisiert, was die perfekte Grundlage für die Integrierung von Robotern schafft. Um hier auf die Dauer wettbewerbsfähig zu bleiben, werden Unternehmen früher oder später auf den Automatisierungszug aufspringen müssen. Selbstverständlich wird diese Entwicklung auch einige Herausforderungen mit sich bringen. Vor allem der Wegfall von Arbeitsplätzen aufgrund von Industrierobotern ist in diesem Zusammenhang ein großes Problem. So ist es bei bestimmten Jobs im Prinzip nur eine Frage der Zeit, bis dieser durch einen Roboter ersetzt wird.

Schlusswort…

Summa summarum zeigt sich sehr deutlich, dass Industrierobotern zweifelsfrei die Zukunft gehört. Unternehmen sollten sich daher möglichst frühzeitig mit der Implementierung von programmierbaren Bewegungsautomaten auseinandersetzen.

Industrieroboter in der Wirtschaft: Welche Möglichkeiten bieten Sie für die Zukunft?
4.1 (82.35%) 17 Bewertungen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen