Mittwoch , 26. September 2018
Home / Ratgeber / Ortsunabhängiges Arbeiten: Als Digitaler Nomade durchstarten

Ortsunabhängiges Arbeiten: Als Digitaler Nomade durchstarten

Der Lebensstil eines Digitalen Nomaden klingt wohl zu perfekt, um wahr zu sein. Daher tauschen immer mehr Menschen ihre Festanstellung im Großraumbüro oder in der Industrie gegen einen Job, der sie ortsunabhängig arbeiten lässt. Doch neben einer Menge Disziplin und Selbstvertrauen gehört noch mehr dazu, um als Digital Nomad wirklich erfolgreich zu sein. Wir zeigen, wie der Schritt in die Unabhängigkeit gelingt.

Welche Grundvoraussetzungen braucht ein Digitaler Nomade?

Digitale Nomaden reisen gerne und sind in der Lage, ihre Arbeit selbst zu organisieren. Sie müssen sich Tag für Tag selbst motivieren können, auch wenn der weiße Sandstrand verlockender scheint als die Arbeit am Laptop. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie sie Geld verdienen können. Am häufigsten sind sogenannte Freelancer, also Freiberufler, die als Virtuelle Assistenten, Webdesigner oder in anderen digitalen Berufen tätig sind. Auch Unternehmer können als Digitale Nomaden arbeiten, beispielsweise wenn sie Onlineprodukte wie eBooks verkaufen. Um sich als Freelancer oder Unternehmer selbstständig zu machen, ist viel Hintergrundwissen in der Branche nötig. Mithilfe von informativen Hörbüchern und Fachlektüren lässt sich bereits eine Grundlage für das ortsunabhängige Arbeiten schaffen.

Welchen Herausforderungen müssen sich Digitale Nomaden stellen?

Digitale Nomaden verdienen in der Regel online ihr Geld, was bedeutet, dass eine stabile und schnelle Internetverbindung die wichtigste Voraussetzung für ihre Arbeit ist. Es gibt noch immer Länder, in denen das Internet kaum oder nur beschränk ausgebaut ist. Sie müssen sich vor ihrer Reise also genauestens über die technischen Möglichkeiten vor Ort informieren. Führend in puncto schneller Internetverbindung waren laut einer Studie vergangenes Jahr die Länder Südkorea, Norwegen und Schweden.

Sie müssen zudem eine gute Balance zwischen Reisen und Arbeit finden. Wer sich zu sehr auf die Erkundung des neuen Landes konzentriert, wird schnell an seine finanziellen Grenzen stoßen. Gleichermaßen muss allerdings auch genügend Zeit bleiben, um das vorübergehende Zuhause kennenlernen zu können. Dies ist nicht immer leicht, vor allem dann nicht, wenn große und aufwendige Projekte bevorstehen.

Wie kann ich selbst zum Digitalen Nomaden werden?

Um erfolgreich ortsunabhängig arbeiten zu können, muss zuerst eine berufliche Basis geschaffen werden. Dazu gehört die richtige Geschäftsidee oder umfassendes Know-how, um sich als Freelancer selbstständig zu machen. Typische Fähigkeiten die Freiberufler mitbringen sind beispielsweise:

Das Leben eines Digitalen Nomaden ist spannend und abwechslungsreich. Es benötigt allerdings viel Selbstdisziplin und Fachwissen, um erfolgreich ortsunabhängig tätig sein zu können. Wer bereits eine erfolgversprechende Geschäftsidee hat und digitale Produkte vertreiben möchte, findet hier Tipps für den Aufbau eines eigenen Onlineshops.

Ortsunabhängiges Arbeiten: Als Digitaler Nomade durchstarten
4.5 (90%) 6 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen