Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / IT News / Windows 10 – Anniversary Update friert System ein

Windows 10 – Anniversary Update friert System ein

Windows 10 Anniversary Update friert System ein und das immer wieder. Von diesem Problem sind alle Windows 10 Systeme betroffen, die das Anniversary Update bereits installiert haben. Hier gibt es die Lösungen.

Anscheinend sind von diesem Problem alle Nutzer betroffen, die das Update 1607 Anniversary bereits installiert haben oder durch die Home Version von Windows 10 dazu quasi gezwungen wurden. Etliche Nutzer Berichten vom einfrieren des Systems teilweise schon kurz nach dem hochfahren oder während dem Arbeiten oder Spielen. Erst hieß es wohl, dass nur Nutzer von SSD oder SSHD Festplatten betroffen seien. Dem ist aber nicht so. Auch Nutzer mit einer normalen HDD sind von dem einfrieren Bug betroffen. 

Meistens tritt der Fehler auf , wenn das Anniversary Update über die Windows Update Funktion installiert worden ist. Mehrere Nutzer Berichten, dass eine cleane Installation das Problem behoben habe. Es gibt aber noch weitere, die Lösungsansätze liefern ohne ein Neuinstallation machen zu müssen. Einige davon habe ich hier für Sie zusammengestellt. Es wird auch vermutet , dass ein veränderter Speicherort für Apps für das Problem verantwortlich ist. Nutzer die dort wieder die Systempartition einstellten, hatten keine Probleme mehr. 

Lösungen für: Anniversary Update friert System ein

Die Lösungen sind alle einzelne kurze Tips und nicht als komplette Anleitung zu sehen.Die verschiedensten Tips haben bei verschiedenen Nutzern zur Lösung beigetragen. Testen Sie bitte selbst was bei ihnen hilft.
  • Laden Sie sich über das Media Creation Tool die aktuelle ISO Version herunter und führen Sie eine cleane Neuinstallation durch. (Dies ist aber eher der letzte Ausweg , wenn gar nichts mehr hilft.)
  • Löschen Sie das Verzeichnis Windows.old auf der Systempartition C:/
  • Ändern Sie den Speicherort für Apps und Dateien zurück auf die Systempartition C:/
  • AHCI Treiber nicht von Windows selbst Nutzern, sondern vom Hersteller installieren (AMD/INTEL…)
  • Setzen sie Windows auf die vorherige Version 1511 zurück. Dies ist leider nur 10 Tage möglich und dürfte bei den meisten nicht mehr funktionieren.
  • Deaktivieren die den Search Dienst von Windows unter Dienste
  • Deaktivieren Sie Secure Boot im BIOS des Mainboards.
  • Ändern Sie im abgesicherten Modus den Service AppXSvc in der Registry unter: HKEY_LOCAL_MACHINE  > SYSTEM > ControlSet001 > Services > AppXSvc. Ändern sie den Wert für Start auf 4 und starten den PC neu.
  • Installieren Sie einen aktuellen Virenscanner
  • Installieren Sie das Tool Intel Rapid Storage Technologie oder updaten sie zur aktuellen Version.
  • Führen sie Windows 10 im abgesicherten Modus aus (nur für Datenrettung oder Einstellungen falls gar nichts mehr gehen sollte)

Probieren Sie diese Lösungen einfach aus. Bei vielen Nutzern haben die Tips bereits geholfen. Eigentlich ist das ja Sache von Microsoft, aber von denen kommt bislang nichts an Patches, die sich um dieses Problem kümmern. Ein massives Problem wird von Microsoft irgendwie ignoriert. Das dürfte gar nicht passieren bei einem Windows als Service. Gerade die Home Nutzer sind allen Fehlern der Updates ja direkt ausgesetzt. Sie haben nicht die Möglichkeit Updates 4 Monate zurück zu stellen. Dies möchte ich hier nochmal jedem ans Herz legen, wenn sie Besitzer einer Pro- oder Enterprise Version sind.

Schreibt gerne einen Kommentar zu Anniversarry Update friert System ein, wenn einer von den Tips geholfen hat und natürlich welcher…

Quelle: Reddit

Artikelbildquelle: Windows 10 Desktop Screenshot

Windows 10 – Anniversary Update friert System ein
3.6 (71.67%) 12 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen