Donnerstag , 14. Dezember 2017
Home / Systemtweaks / Windows 7 – Welche unnützen Dienste abschalten?

Windows 7 – Welche unnützen Dienste abschalten?

Das System lahmt mal wieder oder braucht zu lange zum hochfahren? Dies kann dadurch resultieren das einfach zu viele Dienste die meist auch gar nicht benötigt werden trotz alledem von Windows 7 einfach gestartet werden. Diese laufen dann einfach im Hintergrund und verschwenden ihre Ressourcen, obwohl sie gar keinen nutzen haben.Um dem ein wenig Einhalt zu gebieten können sie manuell Änderungen am Startverhalten ihrer Windowsdienste vornehmen.

Windows 7 Diensteverwaltung öffnen

Dazu öffnen sie mit der Windowstaste das Startmenü und geben im Suchfeld „Dienste“ ein. Klicken sie die Datei Dienste an und sie erhalten Zugriff auf sämtliche ausgeführten Windowsdienste. Hier aber bitte nicht einfach blind nach der Liste die weiter unten steht alles umändern. Diverse Dienste sind eventuell für sie doch relevant, wenn sie zum Beispiel über ihren PC Telefonieren oder Faxen möchten, stellen sie diese natürlich nicht auf deaktiviert. Lesen sie also erst wofür der Dienst zuständig ist wenn sie sich nicht sicher sind. Klicken sie den besagten Dienst an und sie sehen links eine detailierte Beschreibung über den jeweiligen Dienst von Windows 7.

In der Tabelle unten finden sie eine Liste der Dienste die sie abschalten oder auf manuell setzen. Sie werden feststellen das nicht alle Dienste dort aufgelistet sind. Die nicht aufgelisteten Dienste sind die am häufig verwendeten Dienste und bleiben erstmal so wie sie von Windows 7 eingestellt wurden. Deaktiviert heisst in dem Fall, dass der Dienst nicht mehr läuft. Manuell bedeutet, dass der Dienst nur dann von Windows 7 gestartet wird wenn er auch wirklich benötigt wird.

Merken sie sich immer welche Dienste sie deaktiviert oder auf manuell gesetzt haben. Am besten machen sie sich einen Screenshot (Taste „Druck„) und kopieren sie diesen ins Programm Paint mit der Tastenkombination „STRG + V„. Das ganze dann noch speichern und auf der Festplatte speichern. Sollten sie Probleme beim Nutzen diverser Programme bekommen, können sie so Schritt für Schritt die deaktivierten Dienste wieder aktivieren.

Fazit

Letzen Endes müssen sie aber immer noch selbst entscheiden welche Dienste sie eventuell doch noch benötigen. Die nachstehende Tabelle ist nur eine Empfehlung und hat keine allgemeine Gültigkeit für jeden Windows 7 PC.

Tabelle der Systemdienste

Dienst
Empfehlung
Beschreibung
Adaptive Helligkeit Deaktiviert Unterstützt die Anpassung der Display-Helligkeit
Bluetooth-Unterstützungsdienst Deaktiviert Erkennung und Zuordnung von Bluetooth-Geräten
Diagnoserichtliniendienst Manuell Problemerkennung und Problembehandlung
DNS-Client Manuell Zuordnung von Domain-Namen zu IP-Adressen
Erkennung interaktiver Dienste Deaktiviert Benutzerbenachrichtigung von Benutzereingaben
Fax Deaktiviert Senden und Empfangen von Faxen
Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung Manuell Veröffentlicht Rechnerressourcen im Netzwerk
Geschützter Speicher Manuell Bietet geschützten Speicher, etwa für Kennwörter
Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst Manuell Überträgt Daten im Hintergrund
IP-Hilfsdienst Deaktiviert Netzwerkprotokoll IPv6 über IPv4
Konfiguration für Remotedesktops Deaktiviert Konfiguration entfernter Rechner
Kryptografiedienste Manuell Bestätigt Signaturen von Windows-Dateien
KtmRm für Distributed Transaction Coordinator Deaktiviert Unterstützt den Kerneltransaktionsmanager
Microsoft iSCSI-Initiator-Dienst Deaktiviert Verwaltet SCSI-Sitzungen per Internet
Multimediaklassenplaner Manuell Prioritätseinstufung von Multimediaaufgaben
NAP-Agent Deaktiviert Aktiviert Network Access Protection
Parental Controls Deaktiviert Jugendschutzfunktionen
Peer Name Resolution-Protokoll Deaktiviert Aktiviert Namensauflösung über das Internet
Peernetzwerk-Gruppenzuordnung Deaktiviert Aktiviert Kommunikation zwischen Rechnern
Peernetzwerkidentitäts-Manager Deaktiviert Identitätsdienste für das Protokoll PNRP
PnP-X-IP-Busenumerator Deaktiviert Verwaltet virtuellen Netzwerkbus, der nach Geräten im Netzwerk sucht
PNRP-Computernamenveröffentlichungsdienst Deaktiviert Veröffentlicht Computernamen im Netzwerk
Remoteregistrierung Deaktiviert Zugriff anderer PCs auf die lokale Windows-Registry
Richtlinie zum Entfernen der Smartcard Deaktiviert Sperrt den Desktop nach Abstecken einer Smartcard
Server Manuell Datei- und Druckerfreigabe im Netzwerk
Shellhardwareerkennung Manuell Autoplay-Funktion
Smartcard Deaktiviert Verwaltet den Zugriff auf Smartcards
SNMP-Trap Deaktiviert Empfängt Nachrichten von SNMP-Geräten
Tablet PC-Eingabedienst Deaktiviert Stift- und Freihandeingabe auf Tablet-PCs
TCP/IP-NetBIOS-Hilfsdienst Manuell NetBIOS-Namensauflösung im Netzwerk
Telefonie Deaktiviert Telefonie-Unterstützung
Überwachung verteilter Verknüpfungen (Client) Manuell Verknüpfungen für NTFS-Dateien in Netzwerken
Unterstützung in der Systemsteuerung unter Lösungen

für Probleme

Deaktiviert Fehlerberichte an Microsoft
Windows CardSpace Deaktiviert Erstellt und verwaltet digitale Identitäten
Windows Biometriedienst Deaktiviert Zugriff auf biometrische Daten
Windows-Fehlerberichterstattungsdienst Deaktiviert Erstellt Fehlerberichte und sendet sie an Microsoft
Windows-Remoteverwaltung (WS-Verwaltung) Manuell Unterstützt Fernwartung des Rechners
WWAN – automatische Konfiguration Deaktiviert Verwaltet mobile Breitbandkarten
Zertifikatverteilung Deaktiviert Kopiert Zertifikate von Smartcards

Quelle: com-Magazin

Artikelbild: Microsoft

Windows 7 – Welche unnützen Dienste abschalten?
4.5 (90%) 6 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen