Dienstag , 21. November 2017
Home / Systemtweaks / Arbeitsspeicher – Single Dual Triple Quad Chanel nutzen

Arbeitsspeicher – Single Dual Triple Quad Chanel nutzen

Es gibt verschiedene Arten den Arbeitsspeicher zu Konfigurieren . Wie sie diese richtig konfigurieren und was sie bewirken, wird hier erläutert.

Die einzelnen Modi unterscheiden sich grundlegend erstmal nur in der Anzahl der verbauten Speicherriegel. Für Single Chanel kommt ein Speicherriegel zum Einsatz. Für Dual Chanel zwei Speicherriegel und so weiter. Nicht jedes Motherboard unterstützt auch alle Konfiguration. Um zu ermitteln, welche Möglichkeiten ihr Motherboard unterstützt genügt eigentlich in den meisten Fällen ein Blick auf die vorhandenen Speicherbänke.

Wie viele Speicherriegel für welchen Modus

Sind 2 Bänke verfügbar, so ist im Normalfall der Modus Single Chanel mit nur einem Riegel und der Modus Dual Chanel mit 2 Riegeln möglich. Sind 4 Bänke auf ihrem Board, sind im Normalfall Single Chanel und Dual Chanel möglich. Beim Triple Chanel und Quad Chanel Modus reichen rein rechnerisch zwar 4 Bänke , aber technisch wird es erst mit 8 Bänken umsetzbar. Quad Chanel ist aber eher für Server gedacht die enorme Datenmengen hin und her schieben müssen. Die meisten Endnutzer-Mainboards haben meist maximal 4 Bänke. Einige hochpreisige Gamer-Boards verfügen zwar über 8 Bänke, das ist aber eher die Ausnahme für extreme Enthusiasten und Overclocker, die das letzte bischen Leistung aus ihrer Konfiguration raus holen möchten. Für den normalen Alltagseinsatz bringt es kaum Mehrleistung und wird auch nicht wirklich vom Nutzer wahrgenommen.

Was bringt Dual Chanel, Triple Chanel und Quad Chanel?

Der Arbeitsspeicher arbeitet in den Modi Dual Chanel, Triple Chanel und Quad Chanel parallel. Dadurch werden höhere Leistungen und auch höhere Datenraten bei dem verwendeten Arbeitsspeicher möglich. Im Dual Chanel kann sich die Datenrate im Idealfall verdoppeln, im Triple Chanel verdreifachen und im Quad Chanel vervierfachen. Achten sie beim Kauf des Arbeitsspeichers darauf, dass sie immer Kits kaufen (2 x 4GB, 2 x 8GB …), da diese vorher auf ihre Kompatibilität zueinander geprüft wurden. Kaufen sie zwei einzelne Riegel, selbst wenn sie an sich identisch sind, kann es vorkommen, dass sie nicht zusammen im Dual Chanel arbeiten möchten. Um die Konfiguration zu überprüfen, verwenden sie am besten das kleine Tool CPU-Z. Mit diesem wird genau angezeigt welcher Modus gerade aktiv ist und welchen Arbeitsspeicher sie verwenden. Desweiteren wird auch die MHz Zahl der Arbeitsspeicher angezeigt in der sie aktuell betrieben werden. Dies ist gerade beim Übertakten interessant, da sie sofort sehen, ob die eingestellten Werte im BIOS auch richtig übernommen wurden.

Arbeitsspeicher richtig auf dem Mainboard einstecken

Auf dem Mainboard befinden sich die Speicherbänke für den Arbeitsspeicher meist direkt neben dem CPU Sockel. Die einzelnen Bänke werden auch DIMM genannt. In den Handbüchern der Mainboards werden sie meist mit DIMM 1, DIMM 2 und so weiter beschriftet. Im Dual Chanel und Quad Chanel müssen die Größen der Speicherriegel identisch sein. Hingegen im Triple Chanel müssen nur die ersten beiden die gleiche Größe haben. Der dritte kann sowohl größer als auch kleiner sein.

  • Single Chanel: DIMM 1. Alle anderen Bänke bleiben leer
  • Dual Chanel: entweder (DIMM 1 + DIMM 3) oder (DIMM 2 + DIMM 4) verwendet. Die Größe der Speicherriegel müssen identisch sein (… 2 x 4GB, 2 x 8GB …)
  • Triple Chanel: DIMM 1, DIMM 3 und DIMM 5 (z.B. 2 x 4GB + 8GB)
  • Quad Chanel: DIMM 1, DIMM 3, DIMM 5 und DIMM 7. Alle 4 Riegel müssen die gleiche Größe haben

ram-dual-chanel-triple-single-quad-arbeistspeicher-ddr-3-4-so-dimm-speicher

 

Welche Speicher können kombiniert werden?

Theoretisch können alle DDR3 Riegel miteinander kombiniert werden. Gleiches gilt auch für DDR4. Ein Mix ist aber meistens nicht sinnvoll. Zum einen gibt es viel zu viele unverträgliche Kombinationen, also Speicher die nicht miteinander harmonieren. Zum anderen passt sich das Board immer an den langsamsten RAM-Speicher an. Haben Sie Beispielsweise einen Speicher mit 1600MHz und einen mit 1866MHz, wird der schnellere 1866MHz Riegel auch nur mit 1600MHz betrieben, obwohl er eigentlich mehr schaffen würde. Des weiteren können nur DDR3 mit DDR3, DDR4 mit DDR4 und so weiter kombiniert werden. DDR4 mit DDR3 zu kombinieren funktioniert nicht. Unterschiedliche Latenzen zu kombinieren ist ebenfalls nicht sinnvoll, da sich das Board auch hier wieder am niedrigsten Wert orientiert. Latenzen sind die CL-Werte die bei den Speicherriegeln meist mit angegeben werden. Sie bestimmen die Zugriffszeit der Riegel. Hier gilt je geringer der Wert, desto besser, Beziehungsweise schneller ist der Riegel.

Single Chanel und Dual Chanel im Laptop

Ein Laptop oder Notebook hat meist 2 Speicherbänke. Etwas teurere Geräte verfügen dann auch schon mal über 4 Speicherbänke. Es mag mit Sicherheit auch das ein oder andere geben, dass acht Speicherbänke besitzt, bekannt ist mir aber keines. Im Laptop gibt es ein Paar gravierende Unterschiede. Die Speicherbänke sind nicht nebeneinander, sondern übereinander angeordnet. Beim Dual Chanel Modus mit 4 Bänken müssen sie die rechte untere Bank und die linke untere Bank verwenden. Die RAM-Riegel heißen SO-DIMM, sind kleiner und haben dementsprechend auch weniger von den goldenen Kontakten die auch als PIN bezeichnet werden. Ansonsten gelten die gleichen Regeln wie auch für die Desktop PCs.

Arbeitsspeicher – Single Dual Triple Quad Chanel nutzen
4.1 (81.82%) 22 Bewertungen

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen