Mittwoch , 25. April 2018
Home / IT News / Windows – Updates selbst installieren – Anleitung

Windows – Updates selbst installieren – Anleitung

In meinem letzten Beitrag habe ich das Thema der manuellen Installation ein wenig angerissen und erläutert warum es sinnvoll ist, nach dieser Methode die Updates zu installieren.

Hier erhalten sie nun, die Schritt für Schritt Anleitung, wie sie das kostenlose Tool namens GET WSUS Content.Net von Peter Schirmer für ihre Zwecke nutzen. Als Vorbereitung für die Durchführung der kommenden Anleitung laden sie sich das Tool erst einmal herunter und entpacken die .zip Datei in einen Ordner ihrer Wahl. Nun geht es auch schon los mit der eigentlichen Anleitung.

Schritt 1

Wählen sie ihre gewünschte Sprache aus

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net1
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

Schritt 2

Hier wird geprüft ob das Betriebssystem die Voraussetzungen für die Installation erfüllt. Sie können hier auch schon einen Haken setzen bei „ich möchte die Komponenten…“. Dies ist aber nicht unbedingt erforderlich.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 3

Belassen sie es hier bei „Ich nutze den Windows Agent“, da die meisten Windows Installationen diesen Agent verwenden. Es sei denn sie wissen, dass sie eine der beiden anderen Varianten nutzen.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net3
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4

Hier wählen sie zum einen, das Verzeichnis indem das Tool installiert werden soll und zum anderen, in welchem Verzeichnis die heruntergeladenen Updates gespeichert werden sollen. Ob sie den gesetzten Haken bei „GET WSUS Content…“ zum schnell starten des Tools mit STRG + G entfernen bleibt ihnen überlassen.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net4
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 5

Hier können sie noch die Arten der Verknüpfung für das Tool wählen. Eine Desktopverknüpfung reicht erstmal aus und sie sparen sich den Neustart des PCs.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net5
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 6

Setzen sie hier einen haken, wenn sie die Möglichkeit haben möchten ,Updates älterer Versionen von Windows ebenfalls herunterladen möchten .

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net6
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 7

Wenn sie keinen Proxyserver verwenden, (meist nicht der Fall) einfach auf weiter klicken.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net7
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 8

Komponenten werden geladen

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net8
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

Schritt 9

Installation des Tools ist abgeschlossen

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net9
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 10

Wählen sie hier den Experten Modus und bestätigen mit weiter.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net10
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 11

Wählen sie hier das Programm aus, für das die Updates heruntergeladen werden sollen und fügen es mit dem Pfeil Symbol in den rechten Kasten „Meine Auswahl“ hinzu.

Windows-update-manuell-donload-herunterladen-get-wsus-content-net11
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 12

DIe verfügbaren Updates werden gesucht.

Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

Schritt 13

Das Tool ist jetzt eingerichtet.

Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 14

Hier wählen sie „Nach Updates suchen (Expertenmodus)“ aus und klicken auf weiter.

Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 15

Hier haben sie verschiedene Möglichkeiten. Klicken sie den Punkt an der ihrem Vorhaben entspricht. Je nachdem für welchen Computer die Updates sind.

Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 16

Hier sind im linken Kästchen alle Updates die für den vorher gewählten Punkt aktuell zur Verfügung stehen. Markieren sie die Updates, die sie herunterladen möchten und schieben diese dann mit dem Pfeil Symbol ins rechte Kästchen „Herunterzuladene Dateien“ hinein. Hier werden ihnen auch diverse Informationen gegeben, wie groß die Updates sind und ob sie diese eventuell schon heruntergeladen haben.

Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot
Quelle: GET WSUS Content.Net Desktop Screenshot

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem klick auf weiter, werden alle Updates die sie gewählt haben von den Microsoft Servern heruntergeladen und stehen ihnen danach in dem, im Installationsprozess des Tools, angegebenen Ordner zur Verfügung. Mit den Update Dateien haben sie jetzt die Kontrolle welche Updates installiert werden sollen. Sie können diese Dateien auch dazu verwenden um einen Installationsdatenträger zu erstellen in dem sie die Updates integrieren. Das spart bei einer Neuinstallation eine Menge Zeit, da diese nicht mehr heruntergeladen werden müssen.

Was machen sie nun mit den .cab Dateien?

Sie haben jetzt alle benötigten Updates für ihr System auf der Festplatte. Diese bestehen aus mehreren .cab Dateien. Diese lassen sich aber nicht wie ein Programm, einfach durch einen Doppelklick mit der Maus installieren. Sie benötigen dafür eine Codezeile mit der sie die Updates manuell installieren. Wie das, geht erkläre ich ihnen hier.

 

Artikelbildquelle: Windows 10 Screenshot

Windows – Updates selbst installieren – Anleitung
4 (79.05%) 21 Bewertungen

2 Kommentare

  1. Bitte sehr. Ich freue mich immer wenn ich helfen kann.
    PS: Super Tool, das sie da gezaubert haben! Besten Dank.

Kommentar verfassen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen